FAMILIENSTELLEN

DIE QUELLE IST EINE BEWEGUNG DES GEISTES


Neues Familienstellen nach Bert Hellinger

Familienstellen Georg Windlin Systemtherapeut - DIE QUELLE BRAUCHT NICHT NACH DEM WEG ZU FRAGEN -  Familien- und Systemaufstellungen nach Bert Hellinger


"Die Bewegung des Geistes ist im Urgrund der Quelle"

Indem wir geboren werden übernehmen wir Schicksale und Ereignisse der Ursprungs- und Gegenwartsfamilie. Wir besitzen mit den Menschen unserer Familie, der wir angehören, ein gemeinsames Ich und eine gemeinsame Seele. Damit sind wir mit Schicksalen und Ereignissen unserer Familienmitglieder verstrickt. Diese Verstrickungen haben weitreichende, tiefe Wirkungen in vielen Lebensbereichen. Wer verstrickt ist handelt oft blind. Das heisst, dass wir aus einer unbewussten Liebe bereit sind, uns selbst für andere, die vor uns waren, zu opfern. So kann sich zeigen, dass wir in unserem Leben magisch unglückliche Beziehungen, Misserfolge in Beruf sowie persönliches Leid von schweren Erkrankungen, Unfälle und sogar die Übernahme fremder Schuld bis zur Todessehnsucht anziehen.
Durch Aufstellungsarbeit wird es möglich, anstehende Hindernisse aufzudecken, zu verstehen und in einen für alle Beteiligten erlösenden Fluss zu bringen.

VORGEHENSWEISE IM NEUEN FAMILIENSTELLEN

"Die Bewegung ist die Quelle des Geistes.
Der Geist ist etwas in dem wir sind, an dem wir teilhaben"

Das neue Familienstellen ist eine andere, eine geistige Dimension, in der all jene trennenden Unterscheidungen wegfallen, die auf der Ebene des Gewissens so wichtig sind. Alles was in Bewegung ist, ist geistige Bewegung. Die Bewegung des Geistes haben ihre eigenen Gesetze und gehen über die Gesetze des Systemischen hinaus.
Familienstellen ist mehr als eine Methode, es ist eine Haltung. Wenn du in dieser Haltung von Achtsamkeit, Respekt und Würde bereit bist, dich für ein Seminar im Familienaufstellen anzumelden, dann ist das immer eine Bewegung der Liebe zu deinem Familiensystem. Diese Bewegung trägt dich, führt dich in einer Haltung von Zuwendung zu allem, wie es ist. Viele Einsichten tragen dich in Die Tiefe deines Herzens und führen dich weiter ins Leben, was auch die Liebe weiter trägt.

Aufstellungen können gute Lösungen zeigen für all jene

  • Die ihren Platz in der Familie, Partnerschaft und im Leben finden möchten
     
  • Die unbewusste Verstrickungen lösen möchten, welche Partnerschaft, Ehe oder Freundschaft belasten und die eine Liebesbeziehung leben möchten, ohne alte Muster zu wiederholen
     
  • Die schwierige Situationen im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung, Tod eines geliebten Menschen, Aufwachsen ohne einen Elternteil, Adoption, verhaltensauffälligen oder kranken Kinder, Abtreibung, Fehlgeburt, Kinderlosigkeit anschauen möchten.
     
  • Die sich mit körperliche Krankheit oder psychosomatische Erkrankungen (Krebs, Asthma, Allergien, Neurodermitis oder seelische Belastungen Psychose, Essstörungen, Depressionen, Selbstmordgefährdung, Missbrauch und schwere Schicksale) beschäftigen.


Information und Anmeldung:
www.seelenbewegung.ch
Georg Windlin Eichwaldstrasse 16 6300 Zug Natel: 079 751 57 67
                       
Mit dieser Methode des Familienstellens können Verstrickungen mit der Kraft einer geistigen Bewegung ans Licht geführt und gelöst werden. Wenn wir das mit Achtung annehmen, so wird in unserer Seele eine Heilung stattfinden, die weit in unseres Familiensystem hineinreicht. In diesem Sinne dient das Familienstellen vor allem der Versöhnung mit dem Sein ohne zu werten und ohne zu urteilen.

Georg Windlin Systemtherapeut
georg.windlin(at)seelenbewegung.ch
 
Mehr unter:
www.seelenbewegung.ch

© Georg Windlin · 4GW · Eichwaldstrasse 16 · 6300 Zug · 041 741 43 79 · design SLW.CH · host 4SL.CH Baar Zug Schweiz